Ungewöhnliche Zeiten fordern neue Formate. Das gilt auch für Gottesdienste. Die Corona-Krise stellt auch die Kirchengemeinden und Einrichtungen des Evangelischen Kirchenkreises Münster vor ganz neue Herausforderungen. „Noch nie in der Geschichte der Kirchen hat es das gegeben, dass es nicht möglich war, Gottesdienste zu feiern, zu Veranstaltungen einzuladen und als Gemeinschaft zusammen zu kommen“, resümiert der stellvertretende Superintendent Thomas Groll.

Unter dem Motto „Kirche fällt – anders – aus bietet der Evangelische Kirchenkreis Münster an Karfreitag und am Ostersonntag eweils einen zentralen online-Gottesdienst an. Mehr Informationen gibt es auf dem Online Spezial des Kirchenkreises.